Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

regeln die Rechte und Pflichten der Parteien eines Fernabsatzvertrages, der über das Internetportal www.musclebody.eu und dessen andere Sprachversionen (SR / CZ / PL / HU / DE / UK) zwischen dem Verkäufer (BestProtein d.o.o., Dunajska cesta 136, Ljubljana, 1000 Ljubljana, ID:55411606) und dem Käufer. Für SR / CZ / PL / HU wird BestProtein d.o.o., Dunajska cesta 136, Ljubljana, 1000 Ljubljana, ID:55411606
die Dienstleistungen und Warenlieferungen für den Endkunden erbringt, ferner Transport zum Endkunden, Kommunikation mit Kunden, Beratung innerhalb der gekauften Produkte und behandelt Reklamationen innerhalb der Bestellungen. PROTEIN SL LTD, 7FJM Anse Boileau, Seychely. - Organisationseinheit verkauft keine Waren oder Dienstleistungen an den Endkunden! Es dient der schnellen Kommunikation - per E-Mail, per Telefon oder über soziale Netzwerke. in Verbindung mit § 612 f. des Gesetzes Nr. 40/1964 Slg. Der Käufer ist eine registrierte natürliche oder juristische Person, die eine elektronische Bestellung gesendet hat, die nach der Autorisierung durch das System www.musclebody.eu verarbeitet wurde. Liste der bestellten Waren aus dem Angebot des E-Commerce und den Preis dieser Waren, verarbeitet durch das Shop-System oder per E-Mail an die Adresse des Verkäufers gesendet. OrderDie Bedingung für die Gültigkeit der elektronischen Bestellung ist wahr und vollständige Ausfüllung aller Registrierungsformular erforderlichen Daten und Angaben, einschließlich Telefonkontakt und E-Mail. Alle erhalten Elektronische Bestellungen gelten als Vertragsentwurf und als verbindlich.Der Kaufvertrag, auf dessen Grundlage der Verkauf von Waren durch den Verkäufer an den Käufer erfolgt, basiert auf einer verbindlichen Auftragsbestätigung im System. Die vom Verkäufer per E-Mail (oder einem Teil davon) bestätigte Bestellung gilt für beide Parteien als verbindlich, wenn die zum Zeitpunkt der Bestätigung vereinbarten Bedingungen nicht verletzt werden und gleichzeitig die Beziehung zwischen dem Käufer und dem Verkäufer entsteht. genaue Angabe der Ware und deren Anzahl), Preis für Ware und Transport, Versandart, Zahlungsart der Ware. Der Käufer wird regelmäßig per E-Mail über den Stand der Bestellung informiert. Der Käufer kann vom Verkäufer kontaktiert werden, um die Bestellung zu bestätigen. Durch die Bestätigung der Bestellung erklärt der Käufer, dass er älter als 18 Jahre ist! Nach verbindlicher Auftragsbestätigung nur, wenn der Verkäufer die vereinbarten Lieferbedingungen nicht erfüllt oder mit dem Verkäufer einverstanden ist. Wenn die bestätigte Bestellung storniert wird, ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer den durch diese Aktion verursachten Schaden zu zahlen. Der Verkäufer übt das Recht auf Schadensersatz vor allem beim Kauf von "on-order" -Waren aus, die auf Wunsch des Käufers gekauft werden mussten oder wenn im Zusammenhang mit der Pfändung der Ware bereits nachweisliche Kosten entstanden sind. Die Stornogebühr kann bis zu 75% des Gesamtpreises der Ware betragen. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestellung oder einen Teil davon in den folgenden Fällen zu stornieren: Bei Nachnahme ist die Bestellung möglicherweise nicht verbindlich (falsche Telefonnummer, nicht verfügbar, E-Mails, falsche Kontaktadresse usw.) Wenn der Käufer die Ware zuvor nicht erhalten hat oder anderweitig gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt, wird die Ware nicht mehr hergestellt oder geliefert oder der Preis des Lieferanten der Ware hat sich erheblich geändert Der Verkäufer wird sich umgehend mit dem Käufer in Verbindung setzen, um weitere Maßnahmen zu vereinbaren. Wenn der Käufer den Kaufpreis ganz oder teilweise bezahlt hat, wird der Betrag innerhalb von 15 Kalendertagen auf sein Konto oder seine Adresse zurücküberwiesen. Der Käufer hat das Recht gemäß Gesetz Nr. 102/2014 Slg. über den Schutz der Verbraucher beim Verkauf von Waren oder bei der Erbringung von Dienstleistungen auf der Grundlage eines Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrages des Verkäufers und zur Änderung bestimmter Gesetze (nachstehend "Verbraucherschutzgesetz" genannt) innerhalb von 14 Werktagen nach Erhalt der Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wenn von diesem Recht Gebrauch gemacht wird, ist der Käufer verpflichtet, die in Punkt 2 genannten Bedingungen und Verfahren einzuhalten. OP.2. Da im Falle des Rücktritts der Vertrag von vornherein gekündigt wird, gibt der Lieferant alle von ihm übernommenen Leistungen an den Lieferanten zurück oder ersetzt den Käufer und den Käufer. Beschließt der Käufer, innerhalb der in Nummer 1 genannten Frist vom Vertrag zurückzutreten, ist er verpflichtet, folgende Bedingungen zu beachten: Kontaktieren Sie den Verkäufer mit der Bitte Beim Rücktritt vom Vertrag mit Bestellnummer, Vor- und Nachname, Kaufdatum und dessen Kontonummer oder Geldrücksendeadresse, die der Käufer bereits erhalten und erhalten hat, wird er diese unter folgenden Bedingungen an unsere Adresse im Kontaktbereich zurücksenden: In der unbeschädigten Originalverpackung (mit unbeschädigter Schutzfolie) darf keine Ware verwendet werden. Produkt muss unbeschädigt sein. Produkt muss vollständig sein (einschließlich Geschenken, Schüttlern und dergleichen) und zusammen mit dem Kaufbeleg versandt werden - Lieferschein / Proforma fa / Rechnung Die Ware muss per Einschreiben und versichert versandt werden, da der Verkäufer für einen etwaigen Verlust keine Haftung übernimmt. Der Käufer hat kein Recht, vom Vertrag im Sinne von § 7 Abs. 1 zurückzutreten. 6 písm. e) des Verbraucherschutzgesetzes (Verkauf von Waren in Schutzverpackungen, die aus Gesundheits- oder Hygienegründen nicht zur Rücksendung geeignet sind und deren Schutzverpackung nach der Lieferung beschädigt wurde). Die Kosten für die Rücksendung der Waren trägt der Käufer! , der durch seine Verwendung jenseits dessen verursacht wurde, was zur Bestimmung der Funktionalität und Eigenschaften von Waren erforderlich ist. Die Preise für Porto und Verpackung sind im Abschnitt Transport aufgeführt. TransportTransport für UK, CZ, PL, HU, DE, AU, IT, NL, EP, FR, CHR wird von der Kurierfirma GLS und den Vertragskurieren der Slowakischen Post für das Gebiet der Slowakei bereitgestellt. das Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten der Europäischen Union; Das Porto für die Slowakei beträgt 3,9e für Bestellungen bis 90e, über 90e ist der Versand kostenlos. Der Verkäufer kann dem Käufer sofort verfügbare Waren zusenden und den Rest der Bestellung zusätzlich innerhalb der gesetzlichen Frist ausliefern. vorausgesetzt jedoch, dass dem Käufer kein zusätzliches Porto in Rechnung gestellt wird, als das, das in der Bestellung enthalten war. : 00 Stunden werden am selben Werktag versandt. Bestellungen, die nach 14.00 Uhr eingehen, werden am nächsten Werktag versandt. Bestellungen werden nicht an Wochenenden und Feiertagen versandt. Jeder Kunde wird per E-Mail über Änderungen des Bestellstatus informiert. Sie können den Status der Bestellung überprüfen, nachdem Sie sich im System angemeldet haben. Die Waren werden per Kurier an die vom Käufer in der Bestellung angegebene Adresse geliefert. Die Sendung enthält immer den Lieferschein. Die Rechnung wird entweder mit der gelieferten Ware oder innerhalb von zwei Wochen ab Ablieferung der Bestellung geliefert. Für Länder außerhalb der EU-Mitgliedstaaten unterliegen alle Sendungen der Zollabfertigung. ZahlungsmöglichkeitenFür die Bezahlung der Ware gibt es folgende Möglichkeiten: Nachnahme - Dieser Service steht nur Kunden in der Slowakei zur Verfügung! Bei einer sicheren Zahlungsweise, die einige Sekunden dauert, geben Sie die Kartennummer, die Ablaufzeit der Karte und den CVV-Code ein. Wir versenden die Ware sofort nach Zahlungseingang. Überweisung auf Ihr Bankkonto. Wir versenden die Ware, sobald wir Ihre Zahlung erhalten haben. Die Zahlung muss innerhalb von 7 (sieben) Werktagen auf unserem Bankkonto eingegangen sein! Andernfalls ist der Verkäufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Verkäufer kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung die auf seiner Website beschriebenen Produkte und Dienstleistungen ändern und übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit ihres Inhalts. das Recht, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Reklamationsbedingungen ohne vorherige Ankündigung an den Käufer zu ändern. Für den Fall einer Änderung der Reklamationsbedingungen gelten für den gesamten Kaufvorgang die Bedingungen, die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung durch den Käufer gültig waren und auf der Website des Verkäufers abrufbar sind. 122/2013 Slg. zum Schutz personenbezogener Daten und zu Änderungen bestimmter Gesetze (nachstehend „Gesetz“ genannt) in Informationssystemen. Der Verkäufer respektiert die Privatsphäre des Käufers. Die bereitgestellten persönlichen Informationen sind vor Missbrauch geschützt und werden niemals weitergegeben Durch die Nutzung dieses Online-Shops erklärt sich der Käufer mit der Erfassung und Verwendung von Informationen über den Käufer und seine Einkäufe unter den oben genannten Bedingungen einverstanden. Mit der Registrierung des Käufers erklärt sich der Käufer automatisch damit einverstanden, dass Sie per E-Mail oder Telefon über Neuigkeiten zum Online-Shop informiert werden. Wenn er diese Informationen nicht mehr erhalten möchte, hat er die Möglichkeit, den Versand per E-Mail jederzeit abzubrechen. Nur in diesem Fall gelten die vorstehenden Regeln zur Datenmanipulation nicht. SchlussbestimmungenDiese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten wie auf der Website des Betreibers angegeben am Tag der Versendung der elektronischen Bestellung, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde. Der Käufer erklärt, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat, bevor er die Bestellung aufgibt. Ungeachtet der anderen Bestimmungen des Vertrags haftet der Verkäufer gegenüber dem Käufer nicht für entgangenen Gewinn, entgangenen Gewinn oder sonstige indirekte Schäden oder Folgeschäden, die auf Fahrlässigkeit, Vertragsverletzung oder sonstige Gründe zurückzuführen sind. Sollte sich herausstellen, dass eine der Bestimmungen dieser Bedingungen für die zuständigen Behörden der Slowakischen Republik ganz oder teilweise ungültig oder nicht durchsetzbar ist, bleiben die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der anderen Bestimmungen und der übrigen relevanten Bestimmungen davon unberührt. Unter der Gerichtsbarkeit der Slowakischen Republik, unterliegt jedoch britischem Recht. Für die Beziehungen zwischen beiden Parteien, die nicht unter diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" fallen, gelten die einschlägigen Bestimmungen des geltenden britischen Rechts!